Blumenwiesen in Moers
Informationen zum Projekt

Tagebuch mit Internetlinks


07. Juni 2017

Bürgerantrag bei der Stadt Moers eingereicht.


03. November 2017

Interessanter Fernsehbeitrag allgemein zur Information: 

https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/planet-wissen-wdr/video-wo-sind-die-insekten-geblieben-100.html


07. November 2017

Sitzung des Ausschusses für Bürgeranträge. Dem Antrag wird einstimmig zugestimmt.

Stadt Moers:  https://www.moers.de/de/aktuelles/ausschuss-fuer-buergerantraege-beraet-naturthemen/

Rheinische Post:  http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moers/moers-will-sich-gegen-insektensterben-engagieren-aid-1.7198290

Radio K.W.:  http://www.radiokw.de/kreis-wesel/lokalnachrichten/lokalnachrichten/archive/2017/11/13/article/-5052e47793.html


19. Dezember 2017

Erste Bodenprobe durch die Stadt Moers.


21. März 2018

Erstes Umbrechen der Wiese durch einen engagierten Landwirt. Eine Menge Bauschutt kommt zu Tage.


24. März 2018

THW-Jugendgruppe sammelt  1 Tonne Bauschutt von der Wiesenfläche auf.


27. März 2018


Provisorische Infoschilder für Anwohner und Spaziergänger aufgestellt.

 

16. Mai 2018

Pilotffläche zum zweiten Mal durch Landwirt umgebrochen

 

17. Mai 2018

Pressegespräch mit WAZ/NRZ, Rheinische Post, Radio K.W. und Stadt Moers

THW nimmt Bauschutt auf und setzt Pfosten für Infoschilder

Rheinische Post:  https://rp-online.de/nrw/staedte/moers/moers-bekommt-eine-blumenwiese-fuer-bienen_aid-22747675

NRZN/WAZ: https://www.nrz.de/staedte/moers-und-umland/wo-moers-bluehen-soll-id214382537.html

Stadt Moers, Facebook:   https://www.facebook.com/stadtmoers/photos/a.301278987510.160503.161913647510/10155254664837511/?type=3&theater

Stadt Moers, Pressemitteilung: https://www.moers.de/de/aktuelles/eine-wiese-fuer-bienen-und-blumen-in-asberg/

Stadt-Panorama:  http://www.stadt-panorama.de/ausgaben/moers/eine-wiese-f-252-r-bienen-und-blumen-in-asberg-aid-1.7583166

Focus, regional:  https://www.focus.de/regional/nordrhein-westfalen/stadt-moers-eine-wiese-fuer-bienen-und-blumen-in-asberg_id_8967115.html


31. Mai 2018

Im Bürgerfunk von Radio K.W. wurde das Interview vom Pressegespräch ausgestrahlt.


22. Juli 2018

Twitter-Account @MoBlumenwiesen für die Information von Interessierten eingerichtet.


09. August 2018

Die Blumenwiesensamen sind bei der Stadt Moers angeliefert worden. Neues Infoschild für die Anwohner aufgestellt.


19. August 2018

Die Fläche wurde zum dritten Mal vom Landwirt umgebrochen.

 

25. August 2018

Unser Unterstützer und Sondengänger geht die Fläche ab. Parallel wird Bauschutt aufgesammelt.


15.09.2018

Im ENNI Kundenmagazin Ausgabe September erscheint ein Artikel (Seite 12).

Hier gehts zum Download:   https://www.enni.de/fileadmin/media/ENNI_Magazine/2018_03_Moers_ENNI-Magazin.pdf

 

18.09.2018

Viertes und letztes Umbrechen der Fläche. Noch einmal Bauschutt/ Steine aufsammeln.


20.09.2018

Die Wiese wurde von unserem unterstützenden Landwirt aus Schwafheim eingesät.


01.10.2018

Pressemitteilung der Stadt Moers zur Einsaat.

Stadt Moers, Pressemitteilung:  https://www.moers.de/de/aktuelles/erste-blumenwiese-ist-eingesaet/

Focus, regional:  https://www.focus.de/regional/nordrhein-westfalen/stadt-moers-erste-blumenwiese-ist-eingesaet_id_9688717.html

Radio K.W.:  https://www.radiokw.de/kreis-wesel/lokalnachrichten/lokalnachrichten/archive/2018/10/01/article/-e04d7d71d1.html


14.10.2018

Zerstörungen der Infoschilder: Leider kämpfe ich im Oktober mit der permanenten, mutwilligen Zerstörung der Infoschilder. Die Schilder werden immer wieder mit einem scharfen Gegenstand zerschnitten. Vermutlich nur ein Kinderstreich.


15.12.2018

Erster Schnee: Die Blumenwiese ist von Schnee bedeckt. Die erste Pflanzenwuchs, der sich entwickelt hat liegt unter einer Schneedecke.

 

26.03.2019

Aufhängen von Nisthilfen: Außer warten, kann man derzeit nichts tun. Insofern habe ich überlegt, was ggf. noch nützlich sein könnte. Bei einem Spezialversand für Naturschutzprodukte habe ich auf eigene Kosten 9 Nisthilfen für Vögel bestellt. In Absprache mit der Stadt Moers habe ich diese mit Aluminium-Nägeln an den Bäumen neben der Wiese aufgehängt.


30.03.2019

Aktualisierte Infoschilder aufgestellt und erste Pflanzen: Die Nisthilfen hängen und es wird Zeit die alten Infoschilder durch aktuellere zu ersetzen. Die ersten Pflanzen und Insekten sind auf der Wiese zu sehen.


25.05.2019

Erste Mohn- und Kornblumen. Die erste Nisthilfe ist bewohnt. Es summt und brummt auf der Wiese.


14.06.2019

Projektgespräch an der Blumenwiese: An der Blumenwiese fand mit der Stadt Moers und einer Vertreterin der Biologischen Station im Kreis Wesel e.V. ein tolles Projektgespräch statt. Das Projekt wird von der Mitarbeiterin ab sofort wissenschaftlich begleitet. Erst auf den zweiten Blick sind die knapp 50 verschiedenen Pflanzenarten zu erkennen. Das Aussehen der Wiese verändert sich jeden Tag. Also nicht wundern, wenn einmal nichts blüht.

Pressemitteilung der Stadt Moers: https://www.moers.de/de/aktuelles/moerser-blumenwiese-der-tisch-ist-reich-gedeckt/

Stadt-Panorama:  https://www.stadt-panorama.de/niederrhein/moers/der-tisch-ist-reich-gedeckt_aid-39516149


04.09.2019

Vor-Ort-Information von Vertretern der Politik, des BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz) und des Runden Tischs Umwelt. Die Vertreter haben sich die Pilotfläche am Mittwoch, 4. September, näher angeschaut. Begleitet wurden sie von Gabriele Heckmanns von der Biologischen Station Wesel und Verena Scheuvens vom städtischen Fachdienst Grünflächen und Umwelt.

Pressemitteilung der Stadt Moers: https://www.moers.de/de/aktuelles/blumenwiese-geht-in-den-ersten-winter/


18.11.2019

Nominierung für den Klimaschutzpreis des Kreises Wesel. Zusammen mit 9 weiteren tollen Projekten einer Kategorie wurde das Projekt der Moerser-Blumenwiesen.de für den Klimaschutzpreis des Kreises Wesel nominiert. Gesucht werden vorbildliche ehrenamtliche Initiativen und Maßnahmen, die einen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz im Kreis Wesel leisten.

Pressemitteilung des Kreises Wesel:  https://www.kreis-wesel.de/de/presse/kreis-wesel-verleiht-2019-erstmalig-den-klimaschutzpreis-bis-zum-31.-oktober-vorschlaege-einreichen/

Hier kann man abstimmen: https://www.umfrageonline.com/s/klimaschutzpreis

NRZ: https://www.nrz.de/staedte/moers-und-umland/wer-bekommt-den-klimaschutzpreis-des-kreises-id227687773.html






 


Zugriffe: